News

Offener Brief: Deutschland braucht einen verbindlichen Ausstiegsplan aus fossilem Gas

Nachhaltige Wirtschaftspolitik Europa Energie Klimaschutz
07. März 2022

Angesichts des russischen Angriffskrieges auf die Ukraine und Deutschlands hoher Abhängigkeit von russischem Erdgas sorgen sich Umweltverbände um die deutsche Klima-, Energie- und Sicherheitspolitik. In einem offenen Brief an Bundeswirtschaftsminister Dr. Robert Habeck fordern sie deshalb einen verbindlichen Ausstiegsplan aus fossilen Energieträgern. Der Bundesverband Nachhaltige Wirtschaft e.V. (BNW) ist Mitzeichner des offenen Briefes.

Der BNW ist betroffen vom aktuellen russischen Angriffskrieg auf die Ukraine. Diese Zeitenwende stellt dabei vieles in Frage, darunter die europäische Versorgungssicherheit. Klimaschutz und Sicherheitspolitik müssen künftig Hand in Hand gehen. Aus klima- und friedenspolitischer Perspektive sollte es daher Priorität haben, sich aus den Abhängigkeiten von fossilen Importen zu lösen. Künftig müssen hingegen der konsequente Ausbau der erneuerbaren Energien sowie die Steigerung der Energieeffizienz im Fokus stehen. Bisher fehlt es allerdings an einem klaren Pfad für einen Abschied von Erdgas. Die Umweltverbände fordern deshalb klare politische Leitplanken für einen Erdgasausstieg der Industrie sowie im Strom- und Wärmebereich. Folgende Forderungen werden in dem Brief unter anderem aufgestellt:

  • Ein verbindlicher Ausstieg aus fossilem Erdgas bis 2040, im Stromsektor bis spätestens 2035
  • Die verpflichtende Prüfung erneuerbarer Alternativen vor dem Neubau von Erdgaskraftwerken
  • Die Beschleunigung der Gebäudeeffizienzsanierungen
  • Die Einleitung eines Ausstiegs aus Öl- und Gasheizungen
  • Die aktive Ablehnung der Aufnahme von fossiler Gas- und Atomenergie in die EU-Taxonomie

Unterzeichner:innen des Briefes sind unter anderem Greenpeace Deutschland, die Deutsche Umwelthilfe, Germanwatch e.V. und der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland e.V. (BUND). Der offene Brief wurde vom Deutschen Naturschutzring (DNR) initiiert.